Burgen und Schlösser

Burgruine Tolštejn

Jiretin pod Jedlovou

Die Ruine der mittelalterlichen Burg Tolštejn stammt aus dem Jahre 1337.

Felsenburg Schauenstein

Ceska Kamenice

Die Felsenburg Šaunštejn stellt eine der schönsten Felsburgen dar, die sich nördlich von der Gemeinde Vysoká Lípa befindet.

Burgruine Chřibský hrádek

Chribska

In den Wäldern nördlich von Chřibská (Kreibitz) blieben Reste einer bescheidenen Felsenburg erhalten, deren Ursprung von Sagen umwoben ist.

Schloss Děčín

Decin

Das mächtige Barockschloss, das die Dominante der Stadt bildet, steht an der Stelle einer einstigen gotischen Przemyslidenburg.

Burgruine Krásný Buk

Krasna Lipa

Die Reste der Burg Krásný Buk finden Sie auf einer unscheinbaren, bewaldeten Anhöhe oberhalb des nördlichen Randes des Tals der Křinice (Kirnitzsch).

Burgruine Kyjov

Krasna Lipa

Die wahrscheinliche Entstehung der Burg Kyjov fällt in die Zeit nach dem Jahre 1300, als sich das hiesige Gebiet im Besitz der Herren von Michalowitz (auch Michelsberg) befand

Burgruine Kamenice

Ceska Kamenice

Die Burg wurde wahrscheinlich im 13. Jahrhundert gegründet, jedoch sorgten für ihr Erblühen und ihre Fertigstellung die Herren von Wartenberg erst um das Jahr 1430 zum Schutz der in die Lausitz führenden Landesstraße.

Burgruine Brtnický hrádek

Stare Krecany

Über die Burg blieben keinerlei urkundliche Erwähnungen erhalten.

Burgruine Orlí roh

Stare Krecany

Über dem Zusammenfluss der Křinice (Kirnitzsch) und des Baches Brtnický potok (Zeidler Bach) wurde im Jahre 1994 eine namenlose slawische Burgstätte entdeckt, die aus der Zeit vom Ende des 8. bis zum 10. Jahrhundert stammt, als in Böhmen die Přemysliden herrschten.

Ruine von Falkenštejn

Ceska Kamenice

Die Burg wurde Ende des 13. Jahrhunderts erbaut.

Burgruine Fredevald

Ceska Kamenice

Die Burg errichteten wahrscheinlich die Michalowitzer (auch Michelsberger) im 13. Jahrhundert